Simon Rebohm

Simon Rebohm hat an der Technischen Universität Berlin Wissenschaftsgeschichte und Musikwissenschaft studiert und ist dort zurzeit Mitarbeiter am Projekt “Goethe. Die Schriften zur Naturwissenschaft”. Der vorliegende Band ist eine Überarbeitung seiner im Winter 2014 vorgelegten Dissertation. Seine aktuelle Forschung beschäftigt sich mit den Beobachtungen von Mitgliedern der Academia Caesareo-Leopoldina naturae curiosorum und ihren philosophischen und religiösen Kontexten.

Publications

 

 

Studies 9

Frühe Mikroskopie

Beobachtung als Forschungspraxis

Feb. 27, 2017